2%


Herzlich willkommen zum Selbsttest für Prokrastination!


Sie haben hier die Möglichkeit, sich in folgenden Bereichen zu testen:

  • Prokrastination (Pathologisches Aufschieben)
  • Depressivität
  • Aufmerksamkeitsstörung (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung; ADS oder ADHS)
Zu diesen Bereichen erscheinen nacheinander Fragebögen, die in der Praxis und Forschung der klinischen Psychologie entwickelt und genutzt werden. Auf der Grundlage dieser Fragebögen erfolgt die Einschätzung einer möglichen Behandlungsbedürftigkeit. Sie erhalten eine individuelle Rückmeldung zu Ihren Angaben, die auf automatischen Berechnungen beruht. Dafür ist es wichtig, dass Sie die Fragen ehrlich und vollständig bis zum Ende beantworten.

Wir erforschen pathologisches Aufschieben (Prokrastination), um die Diagnostik und Behandlung von Prokrastination ständig weiter zu verbessern. Deshalb bitten wir Sie auch um Angaben zu weiteren Bereichen, die uns in diesem Zusammenhang wichtig erscheinen. Dies betrifft z.B. Ihre Stressbelastung.

Die Bearbeitung dauert ca. 30 Minuten. Sofort nach dem Ausfüllen erhalten Sie Ihre Rückmeldung, Informationen zu Prokrastination sowie Hinweise für Hilfsangebote.

Freiwilligkeit, Anonymität und Datenschutz
Die Teilnahme am Selbsttest ist freiwillig und Sie können den Selbsttest jederzeit pausieren oder abbrechen. Ihre Angaben werden anonymisiert unter einer Nummer gespeichert, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Die Daten werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
Für die Bearbeitung des Selbsttests erhalten Sie keine Vergütung, jedoch eine ausführliche Rückmeldung zu Ihren Angaben.
Wenn Sie die oben genannten Informationen gelesen haben und mit dem Vorgehen einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Weiter". Am Ende dieses Selbsttests werden wir Sie nochmals fragen, ob Sie einwilligen, dass Ihre Daten für wissenschaftliche Zwecke genutzt werden dürfen.
Bei Fragen zum Selbsttest schreiben Sie gerne eine E-Mail mit dem Betreff "Selbsttest" an prokrastination@uni-muenster.de. Wir bemühen uns um eine zeitnahe Bearbeitung.


Das Team der Prokrastinationsambulanz an der Universität Münster
(Internetseite der Prokrastinationsambulanz)

Ansprechpartnerin:
Mitarbeiterin der Prokrastinationsambulanz
Julia Elen Haferkamp
Psychologische Psychotherapeutin
j.haferkamp@uni-muenster.de
Tel.: 0251-8331349