Questback Survey Questionnaire

Liebe*r Teilnehmer*in

Fällt es Ihnen aufgrund von hohen Arbeitsanforderungen und den damit verbundenen Erwartungen auch schwer nach Feierabend abzuschalten?

Möchten Sie Ihre körperliche Fitness steigern und herausfinden, ob sich dadurch auch Ihr Wohlbefinden und Ihr Familienleben verändert?


Dann sind Sie bei dieser Studie genau richtig!

Herzlich Willkommen und vielen Dank für Ihre Bereitschaft an unserer Studie zum Thema Körperliche Aktivität & Work-Life-Balance teilzunehmen. Die Studie wird im Rahmen eines größeren Forschungsprojektes der Abteilung für Sozialpsychologie der Goethe-Universität Frankfurt durchgeführt. Unser Ziel ist es, den Einfluss von Jogging oder Walking auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, das persönliche Wohlbefinden und die Stimmung vor dem Zubettgehen genauer zu untersuchen.

Die Studie besteht aus 2 Teilen:
  1. Einem Basisfragebogen, den Sie im nächsten Schritt einmalig ausfüllen werden. Das Ausfüllen des Basisfragebogens nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch.
  2. Zwei kurzen täglichen Fragebögen, die über einen Zeitraum von zwei Wochen täglich abends (nach Feierabend und vor dem Zubettgehen) bearbeitet werden sollen. Die Teilnahme nimmt dabei ca. 7-8 Minuten am Tag in Anspruch.


Weitere Informationen zu den täglichen Fragebögen, werden wir Ihnen nach Beendigung des Basisfragebogens mitteilen. Daher würden wir Sie bitte, sich am Ende für einen Teilnahmezeitraum anzumelden und eine gültige E-Mail-Adresse zu hinterlegen, so dass wir Sie kontaktieren können.


Voraussetzung, um an der Studie teilzunehmen, ist, dass Sie: 
  • aktuell min 20h befristet oder unbefristet angestellt sind (Leider sind PraktikantInnen von der Teilnahme ausgeschlossen) &
  • sich in einer festen Partnerschaft mit gemeinsamen Wohnsitz befinden und/ oder mit im Haushalt lebende Kinder haben


Wir bitten Sie, innerhalb der zwei Wochen an möglichst allen Befragungen teilzunehmen, da nur so empirisch fundierte Aussagen über den Einfluss von körperlicher Aktivität auf die Work-Life-Balance und das Wohlbefinden möglich sind.
Bei einer vollständigen Teilnahme an der Studie (Gesamtbearbeitungszeit der Fragebögen ca. 2h) erhalten Sie von uns als Dankeschön eine Aufwandsentschädigung von bis zu 30 Euro. Für eine Nicht-vollständige Teilnahme an der Studie, erhalten Sie die Aufwandsentschädigung anteilig.
Um Ihre Daten zu schützen, werden wir Sie am Ende Ihrer Teilnahme bezüglich der Aufwantsentschädigung erneut kontaktieren.

Ihre Daten werden vollständig anonymisiert und nur für wissenschaftliche Zwecke verwendet. Die erhobenen Daten lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu.Ihre E-Mail Adressen werden nur zur Weiterleitung der täglichen Fragebögen genutzt und sofort nach Beendigung der Studie aus der Datenbank entfernt.

Soeben haben Sie Informationen zu Ihrer Teilnahme an dieser Studie erhalten. Sollten Sie allerdings weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte heimrich@psych.uni-frankfurt.de. Die Teilnahme ist freiwillig und Sie können sie jederzeit, ohne die Angabe von Gründen, zurückziehen. Dadurch entstehen Ihnen keine Nachteile. Sollten Sie die Studie vorzeitig abbrechen, steht Ihnen eine Vergütung bis zu dem Zeitpunkt zu, an dem Sie die Studie abgebrochen haben. Ebenso können Sie Ihr Einverständnis, dass wir Ihre Daten speichern, bis zum Ende der Datensammlung zurückziehen. Auch dadurch entstehen Ihnen keine Nachteile. Wir speichern keine persönlichen Daten, Ihr Datenset ist also vollständig anonym und kann nicht als Ihres identifiziert werden. Deshalb können wir Ihre Daten nach der vollständigen Sammlung nicht mehr löschen, da auch wir sie nicht mehr identifizieren können. Die Ergebnisse und Daten dieser Studie werden für verschiedene Bachelorarbeiten und wissenschaftliche Veröffentlichungen herangezogen. Die Anonymität der Teilnehmer ist auch während dieses Prozesses gewährleistet, d.h., die Daten können keinen spezifischen Personen zugeordnet werden. Der vollständig anonymisierte Datensatz dieser Studie wird anderen Wissenschaftlern über ein Online-Archiv, Open Science, zur Verfügung gestellt. Durch die anonymisierte Form der Daten können Ergebnisse oder individuelle Antworten nicht auf Sie zurückgeführt werden. Somit befolgt diese Studie die Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) für Qualitätsstandards in der Forschung.
Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!

Dr. Nina M. Junker
Julia Heimrich