Tivian Survey Questionnaire

Herzlich Willkommen zur Eingangsbefragung der Studie ELSA@FUBerlin!

Als Teilprojekt der ELSA-Studie, erforschen wir die Erfahrungen und Lebenslagen von Frauen, die schon einmal unbeabsichtigt schwanger waren.

 

Datenerhebung zu wissenschaftlichen Studienzwecken

Wer kann teilnehmen?
Wir befragen Frauen, die im letzten Jahr eine unbeabsichtigte Schwangerschaft abgebrochen oder ausgetragen haben. Sie können an unserer Studie teilnehmen, wenn Sie keine schwerwiegenden chronischen Erkrankungen haben und aktuell nicht schwanger sind. In der folgenden Eingangsbefragung (circa 5 min.) werden wir zunächst alle Einschlusskriterien erfragen, um sicherzustellen, dass die Studie ELSA@FU Berlin geeignet für Sie ist.

Was ist das Ziel der Studie ELSA@FU Berlin?
Ziel ist es, die Versorgung von Frauen, die eine unbeabsichtigte Schwangerschaft erlebt haben, langfristig zu verbessern und mehr über mögliche Schutz- und Risikofaktoren für die psychische Gesundheit zu erfahren. Weitere Informationen zur Studie gibt es hier.

Wie geht es weiter?
Füllen Sie die folgende Eingangsbefragung aus, um herauszufinden, ob Sie für unsere Studie ELSA@FU Berlin infrage kommen. Am Ende der Eingangsbefragung erhalten Sie noch ausführlichere Informationen zu Ablauf und Aufwandsentschädigung der ELSA@FU Berlin-Studie.

Was passiert mit Ihren Daten?
Wir unterliegen bezüglich Ihrer Teilnahme an der Eingangsbefragung der Schweigepflicht und dem deutschen Datenschutzgesetz, das es verbietet persönliche und gesundheitsbezogene Informationen an unbeteiligte Dritte weiterzugeben. Ihre Angaben werden nur in Übereinstimmung mit den in der Einwilligungserklärung genannten Bedingungen und den entsprechenden Datenschutzbestimmungen verwendet.

Für die Feststellung, ob Sie für die Studie ELSA@FU Berlin geeignet sind, bitten wir Sie zunächst um einige persönliche Angaben (z.B. zu Ihrer Schwangerschaft). Die Daten, die wir dadurch über Sie sammeln, werden pseudonymisiert, das heißt, sie werden mit einem Code, den Sie am Ende selbst erstellen, auf passwortgeschützten Speichermedien der FU Berlin gesichert. Das bedeutet, dass diese Daten nicht mit Ihrem Namen oder Ihren Kontaktdaten in Verbindung gebracht werden können. Diese pseudonymisierten Daten werden mindestens 10 Jahre gespeichert. Unter Angabe des von Ihnen selbst erstellten Codes können wir in diesem Zeitraum Ihre Daten löschen.


Einwilligungserklärung zur Eingangsbefragung
Ich möchte an der Eingangsbefragung zur Studie ELSA@FUBerlin teilnehmen. Mir ist bekannt, dass die Teilnahme an der Eingangsbefragung freiwillig ist, von mir jederzeit widerrufen werden kann und dass mir dadurch keine Nachteile entstehen.
Ich wurde über den Inhalt und die Ziele der Studie aufgeklärt und hatte die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
Ich bin damit einverstanden, dass meine Kontaktdaten durch die qualifizierten, der Schweigepflicht unterliegenden Mitarbeiter*innen der Freien Universität Berlin zwecks Kontaktaufnahme für die Studienteilnahme genutzt werden können.
Ich bin über Maßnahmen zum Datenschutz informiert worden.
Ich bin damit einverstanden, dass die generierten Daten für wissenschaftliche Zwecke genutzt und in vollständig anonymisierter Form in wissenschaftlichen Publikationen verwendet werden.

Vor dem Hintergrund der erhaltenen Informationen erkläre ich freiwillig, dass ich an der Eingangsbefragung teilnehmen möchte und die erhaltenen Informationen zur Studie, insbesondere zum Datenschutz, gelesen und verstanden habe.
Mir ist bekannt, dass ich die Einwilligung ohne Rechtsfolgen verweigern oder ohne Angabe von Gründen jederzeit formlos widerrufen kann.

Sie können uns wie folgt erreichen:
Dr. Sinha Engel (Studienkoordination) oder
Dr. Christine Knaevelsrud (Studienleitung)

Freie Universität Berlin
Arbeitsbereich Klinisch-Psychologische Intervention
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin

E-Mail: elsa-studie(at)psychologie.fu-berlin.de