Questback Survey Questionnaire

 Bildschirmfoto_2018-10-18_um_19.58.13.pngFragebogen für in ambulanter Praxis tätige
ärztliche und psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten zu
Ihren therapeutischen Erfahrungen mit Erwerbsminderungsrente, arbeitsplatzbezogenen Problemlagen und psychosomatischer Rehabilitation


Sehr geehrte Damen und Herren,
Die Deutsche Rentenversicherung arbeitet intensiv daran, Menschen mit psychischen Erkrankungen durch präventive und rehabilitative Angebote zu unterstützen.

Aktuell beschäftigen wir uns in einer Arbeitsgruppe mit der Entwicklung von Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen im zeitlich befristeten Bezug einer Erwerbsminderungsrente (EM-Rente).

Eine zeitliche Befristung der Rente wird ausgesprochen, wenn aus Sicht der ärztlichen Gutachter noch eine grundsätzliche Besserungschance besteht, z. B. durch eine adäquate psychiatrische / psychotherapeutische Behandlung. Diese Besserungschance ist natürlich von Einzelfall zu Einzelfall unterschiedlich groß. Die persönlichen Kontextfaktoren des Einzelnen spielen dabei neben der Erkrankungsart und -schwere eine wesentliche Rolle.

Da sehr wenig über die psychotherapeutische Versorgungssituation von leistungsgeminderten Personen bekannt ist, wenden wir uns heute an Sie. Uns interessieren Ihre Erfahrungen mit Patienten, die einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente planen oder eine solche Rente bereits beziehen. Gern möchten wir auch mehr über die Bedeutung arbeitsplatzbezogener Themen in der Therapie und Ihre Erfahrungen mit der psychosomatischen Rehabilitation im Therapieprozess wissen.

Die Bearbeitung des Fragebogens dauert etwa 10 Minuten. Die Daten werden anonym ausgewertet und alle Daten streng vertraulich behandelt. Veröffentlichungen lassen keine Rückschlüsse auf die Identität der einzelnen Teilnehmer zu.

Bei Interesse lassen wir Sie gerne an den Ergebnissen der Umfrage teilhaben. Sie haben hierzu am Ende des Fragebogens die Möglichkeit Ihre E-Mail-Adresse zu hinterlegen. Diese wird unabhängig vom Fragebogen erfasst und ausschließlich zur Übermittlung der Ergebnisse genutzt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich an der Befragung beteiligen würden.

Charlotte Gombert (Medical School Berlin)
Prof. Dr. med. Volker Köllner (Charité Universitätsmedizin Berlin)
Dr. Bettina Hesse (Deutsche Rentenversicherung Westfalen)



Warum sammeln und verwenden wir Ihre Daten?


Seit dem 25. Mai 2018 findet die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Europa und dem EWR Anwendung. Sie bringt neue Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten und damit auch für die Durchführung von Befragungen mit sich.
 
Die in der folgenden Umfrage erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.

Mit der Teilnahme an der Umfrage stimmen Sie zu, dass Ihre in der Befragung erfassten personenbezogene Daten elektronisch ausgewertet und archiviert werden können (Altersklasse, Geschlecht, Beruf, Tätigkeitsfeld).

Weitere Informationen zur Datenauswertung und Ihren Rechten als Teilnehmer/in finden Sie weiter unten.

Wie Sie uns kontaktieren können

MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin
Calandrellistraße 1-9
D-12247 Berlin
info@medicalschool-berlin.de
030 7668375-600

Vertretung des Controllers

Geschäftsführerin: Ilona Renken-Olthoff
Wenn Sie weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erhalten möchten, klicken Sie bitte here