Questback Survey Questionnaire

head.png
Sehr geehrte/r Teilnehmer/in, 
während der Corona-Pandemie gibt es unterschiedliche Richtlinien, wie wir unser Verhalten verändern sollen, um eine weitere Verbreitung des Virus und damit das Ansteckungsrisiko zu vermindern.
Eine dieser Maßnahmen ist das Tragen von Atemschutzmasken, wenn wir anderen Menschen begegnen.

Unser Verhalten wird oft dadurch beeinflusst, wie wir ‚aus dem Bauch heraus‘ eine uns unbekannte Person bewerten. Mit der aktuellen Umfrage möchten wir untersuchen, ob das Tragen von Atemschutzmasken beeinflusst, wie wir die Gefühle anderer Menschen bewerten und ob wir sie für vertrauenswürdig halten.

Die Umfrage richtet sich an alle Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.
Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig. Es besteht für Sie selbst kein direkter Nutzen durch eine Teilnahme. Sie können jeder Zeit ohne Angabe von Gründen die Befragung durch Schliessen des Umfragefensters beenden, ohne dass Ihnen Nachteile entstehen.
Ihre Angaben sind anonym. Wie in wissenschaftlichen Studien üblich, bleiben die Daten in anonymisierter Form mindestens 10 Jahre bei uns am Zentralinstitut gespeichert. Durch die Anonymisierung ist eine personenbezogene Löschung der Daten nicht möglich. Die Einhaltung der Datenschutzverordnung (DGSVO) wird gewährleistet. Die Ergebnisse der Umfrage sollen in Fachzeitschriften veröffentlich werden. Dabei werden die Daten auch anderen Forschern öffentlich zur Verfügung gestellt. Auch dabei bleibt Ihre Anonymität gewahrt, d.h. es sind keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich.

Falls Sie sich für die Teilnahme an dieser Umfrage entscheiden, werden wir Sie bitten, über das Internet die Gesichter verschiedener Personen nach dem ausgedrückten Gefühl und ihrer Vertrauenswürdigkeit einzuschätzen, was ungefähr 20-30 Minuten dauert. Einige der Gesichter werden Atemschutzmasken tragen. Weil sich Menschen stark unterscheiden, werden wir Sie auch bitten, mit Hilfe einiger Fragen Ihre Person zu beschreiben, z.B. Ihr Alter und ihre momentane psychische Belastung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Umfrage abzubrechen.
Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den Studienleiter (stefanie.lis@zi-mannheim.de) Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, J 5, 68159 Mannheim).

Um die Umfrage zu starten, ist es notwendig, dass Sie in die Teilnahme einwilligen (bitte klicken Sie die zutreffende Aussage an).