Questback Survey Questionnaire

Befragung zur Professionalisierung von angehenden Grundschullehrkräften

Sehr geehrte Grundschullehramtsstudierende, Grundschulreferendare/innen bzw. Lehramtsanwärter/innen und Absolventen/innen,

mit der zunehmenden Digitalisierung stellt sich nicht nur die Frage, wie Grundschüler/innen mit und über Medien lernen sollen und können, sondern auch, welche Bedingungen dazu beitragen, dass Sie als angehende Grundschullehrkraft dies umsetzen können. Unsere Forschergruppe ist daher interessiert,

  •  wie Sie das Lernen und Lehren mit und über digitale Medien einschätzen,
  •  welche Erfahrungen Sie dazu gemacht haben und
  •  wie Sie in diesem Bereich qualifiziert wurden oder Ihrer Meinung nach werden sollten.

 

Die Ergebnisse sollen helfen, Grundschullehrkräfte besser für diesen Bereich zu professionalisieren.

Wir möchten Sie bitten, sich für diesen Fragebogen etwa 30 Minuten Zeit zu nehmen. Bitte beantworten Sie die Fragen spontan und ehrlich. Der vertrauliche und anonyme Umgang mit Ihren persönlichen Angaben wird dabei selbstverständlich zugesichert. Die Beantwortung des Fragebogens ist freiwillig. Durch die Ablehnung der Teilnahme entstehen Ihnen keine Nachteile.

Als Dank möchten wir Ihnen am Ende des Fragebogens eine Linksammlung zu pädagogisch wertvollen und informativen Internetseiten mit einem medienpädagogischen/informatischen Schwerpunkt zur Verfügung stellen.

Warum erheben und verarbeiten wir Ihre Daten

Zur effektiven und ordnungsgemäßen Durchführung und Auswertung der Befragung von Lehramtsstudierenden und Referendar/innen zu ihren Einstellungen, ihrer Qualifizierung und Bedarfen zur Vermittlung einer digitalen Grundbildung im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes P3DiG[1] (www.p3dig.de) ist es erforderlich, dass die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg als Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. Dies bedeutet, dass wir die einzelnen Ihrerseits freiwillig bereitgestellten (personenbezogenen) Daten für die Dauer der Projektlaufzeit (bis 30.09.2021) in pseudonymisierter Weise (d.h. so, dass Sie als Person nicht zweifelsfrei zurückverfolgbar sind) speichern und zwei Jahre nach Projektabschluss in einer aufbereiteten Form zur Nachnutzung veröffentlichen. Die Nachnutzung schließt auch die Verwendung der anonymisierten Daten in der Lehre ein. Die Daten werden über die Projektlaufzeit hinaus insgesamt 10 Jahre gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden nur im Sinne guter wissenschaftlicher Praxis (DFG) im Rahmen des angegebenen Projektes bzw. im Rahmen der Nachnutzung verwendet.


[1] Primat des pädagogischen in der digitalen Grundbildung. Grundsatzfragen und Gelingensbedingungen in der Professionalisierung von pädagogischen Akteuren für Kinder im Grundschulalter

Wie können Sie uns kontaktieren

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik
Regensburger Str. 160
90478 Nürnberg
Sollten Sie genauere Auskünfte zum Umgang mit den anonym erhobenen Daten, deren Auswertung und Veröffentlichung wünschen oder Fragen und Hinweise zum Fragebogen selbst haben, wenden Sie sich bitte an
Melanie Stephan:

Tel.: 0911/5302-96511
melanie.stephan@fau.de

Hauptansprechpartner und Projektleiter ist
Prof Dr. Rudolf Kammerl
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Tel.: 0911/5302-520
rudolf.kammerl@fau.de


Der für diese Befragung zuständige Datenschutzbeauftragter ist Norbert Gärtner, RD: norbert.gaertner@fau.de

Wenn Sie mehr Information über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, bitte auf folgenden Link klicken.