Questback Survey Questionnaire

Liebe TeilnehmerInnen,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, bei dieser Befragung mitzumachen.

Im Rahmen eines Studiumsprojekts an der Goethe-Universität Frankfurt beschäftigen wir uns mit dem Verhalten am Arbeitsplatz. In diesem Projekt führen wir insgesamt vier kurze Studien durch, von denen Sie heute an zwei zufällig ausgewählten Studien teilnehmen können.

Zu Beginn werden Sie gebeten, einige allgemeine Fragen zu Ihrer Person zu beantworten. Anschließend werden Sie nacheinander zufällig zwei kurzen Studien zugeordnet, welche voneinander unabhängig sind.Die Bearbeitung beider Studien dauert maximal 15-20 Minuten.

Bei allen Fragen kommt es auf Ihre persönliche Einschätzung an, d.h. es gibt keine richtigen oder falschen Antworten. Bitte lesen Sie sich jede Frage sorgfältig durch und kreuzen Sie anschließend an, inwieweit die Aussagen auf Sie zutreffen.

Soeben haben Sie Informationen zu Ihrer Teilnahme an dieser Studie erhalten. Sollten Sie allerdings weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte Antonia Kaluza (kaluza@psych.uni-frankfurt.de)

Die Teilnahme ist freiwillig und Sie können sie jederzeit, ohne die Angabe von Gründen, zurückziehen. Dadurch entstehen Ihnen keine Nachteile.
Ebenso können Sie Ihr Einverständnis, dass wir Ihre Daten speichern, bis zum Ende der Datensammlung zurückziehen. Auch dadurch entstehen Ihnen keine Nachteile. Wir speichern keine persönlichen Daten, Ihr Datenset ist also vollständig anonym und kann nicht als Ihres identifiziert werden. Deshalb können wir Ihre Daten nach der vollständigen Sammlung nicht mehr löschen, da auch wir sie nicht mehr identifizieren können. Die Ergebnisse und Daten dieser Studie werden für verschiedene wissenschaftliche Veröffentlichungen herangezogen. Die Anonymität der Teilnehmer ist auch während dieses Prozesses gewährleistet, d.h., die Daten können keinen spezifischen Personen zugeordnet werden. Der vollständig anonymisierte Datensatz dieser Studie wird anderen Wissenschaftlern über ein Online-Archiv, Open Science, zur Verfügung gestellt. Durch die anonymisierte Form der Daten können Ergebnisse oder individuelle Antworten nicht auf Sie zurückgeführt werden. Somit befolgt diese Studie die Empfehlungen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) für Qualitätsstandards in der Forschung.

Goethe-Universität Frankfurt
Antonia Kaluza, Franziska Weber, Rolf van Dick & Nina Junker
(kaluza@psych.uni-frankfurt.de)
Wenn Sie mehr Informationen zum Umgang mit Ihren Daten erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.