Questback Survey Questionnaire

Einwilligung und Datenschutzerklärung

Warum sammeln und verwenden wir Ihre Daten?

Die Katastrophenforschungsstelle (KFS) an der Freien Universität Berlin interessiert sich dafür, wie in Deutschland lebende Menschen die Situation bezogen auf das Coronavirus wahrnehmen, was ihnen Sorgen oder Ängste bereitet und wie viel Vertrauen sie verschiedenen Akteursgruppen entgegenbringen und führt daher eine deutschlandweite Befragung zu diesem Thema durch.

Der Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. All Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und sicher aufbewahrt. Sämtliche Umfragedaten werden anonym erhoben bzw. anonymisiert, so dass aus den Ergebnissen, die wir in wissenschaftlichen Veröffentlichungen und in der weiteren Fachöffentlichkeit berichten, keinerlei Rückschlüsse auf Einzelpersonen möglich sind. Ihre personenbezogenen Daten werden zu Forschungszwecken nicht an andere Personen oder Institutionen weitergegeben, Zugriff haben lediglich am Projekt beteiligte Wissenschaftler*innen.

Falls Sie mehr über uns und unsere Forschungsergebnisse herausfinden wollen, besuchen sie gerne unsere Website unter: https://www.polsoz.fu-berlin.de/ethnologie/forschung/arbeitsstellen/katastrophenforschung/index.html

Wie Sie uns kontaktieren können

Freie Universität Berlin
Katja Schulze
Adresse: Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10; 12165 Berlin
Tel.: +49 30 838 75711
E-Mail: Katja.schulze@fu-berlin.de
Wenn Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erhalten möchten, klicken Sie bitte hier