Progress: 5%

Web 2.0 – gestützte institutionelle Selbsthilfe in einer vernetzten Welt – Optimierung der Kommunikationsprozesse in der Kinder- und Familien-Selbsthilfe

Eine bundesweite Umfrage der Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind -  Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen (AAK) e. V., Herborn in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medizinische Soziologie (IMS) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE).

 

Liebe Mitglieder Elterm und Famlien,

Familien mit allergiekranken Kindern begegnet häufig Unverständnis für ihre Situation. Die Krankheit wird heruntergespielt, als Schwäche oder Anderssein aufgefasst. Im Alltag entsteht so oft Überforderung und Verunsicherung bei Eltern und Bezugspersonen aus KITA und Schule.

Die Vielzahl an unterschiedlichen Anlaufstellen und Zuständigkeiten können Betroffene ratlos machen. Um die Informationsbedarfe zu decken, wurde eine online-Informationsplattform (MITMACHNetz) entwickelt. Um diese Informationsplattform bedarfsgerechter zu gestalten und eine bessere Integration in die Selbsthilfe zu gewährleisten, wurde das Projekt „Web 2.0 gestützte institutionelle Selbsthilfe in einer vernetzten Welt“ bewilligt und durch die Techniker Krankenkasse gefördert. Dazu findet eine wissenschaftliche Befragung der betroffenen Eltern und Familien statt, um deren Bedarfe, Bedürfnisse und praktische Erfahrungen systematisch zu erheben und auszuwerten.


Für die Umsetzung der Umfrage wurden Dr. Christopher Kofahl und Dr. Daniel Lüdecke vom Institut für Medizinische Soziologie (IMS) des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) beauftragt.


Wir möchten Sie herzlich bitten, sich an dieser Umfrage zu beteiligen. Nur mit Ihrer Unterstützung werden wir die Daten gewinnen können, die wir benötigen, um für alle Familien mit besonderem Versorgungsbedarf - also auch für das Sie - unsere Angebote verbessern und Ihnen helfen zu können!


Wenn Sie möchten, darf Ihr Kind ebenfalls an der Umfrage teilnehmen. Dazu haben wir eine spezielle (und deutlich kürzere) Umfrage erstellt. Sie (bzw. Ihr Kind) kommen über diesen Link zu der Kinderumfrage: https://ww3.unipark.de/uc/stnickel_Universit__tsklinikum_H/394b/. Sollte Ihr Kind mitmachen wollen und dürfen, lesen Sie sich bitte die Hinweise auf der übernächsten Seite zur Einverständniserklärung durch. Die Teilnahme Ihres Kindes an der Umfrage ist freiwillig und keine Bedingung für Ihre Teilnahme an dieser Umfrage!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Team von der Kinder- und Familien-Selbsthilfe
AAK e.V.

Noch ein kurzer, technischer Hinweis: Beim erstmaligen Aufruf dieser Seite erscheint ein Hinweis über den Einsatz sogenannter "Cookies". Dieser Hinweis ist gesetzlich vorgeschrieben. Durch Cookies ist es möglich, dass Sie die Umfrage zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen oder auch während der Umfrage auf vorige Seiten zurückblättern können.
Wir verwenden Cookies um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Verwenden Sie die Seite ganz normal oder schließen Sie dieses Informationsfeld, um der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Erfahren Sie mehr