Questback Survey Questionnaire

Willkommen bei der zweiten BFB-Schnellumfrage zum
Thema 'Wirtschaftliche Folgen der Corona-Pandemie in den Freien Berufen'

Nach wie vor erzeugt die Corona-Pandemie derzeit eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Ausnahmesituation.
Bereits Mitte Juni haben wir Freiberufler zu ihrer Lage in der Corona-Pandemie, den wirtschaftlichen Folgen und genutzten staatlichen Maßnahmen befragt. 
Nun möchten wir die aktuelle Lage abbilden und eine Einschätzung darüber abfragen, für wie angemessen und zielführend Sie die getroffenen Maßnahmen und Auflagen der Bundesregierung und der Regierung in Ihrem Bundesland halten.


Ihre Teilnahme an dieser Befragung ist für den Berufsstand der Freien Berufe von besonderer Bedeutung, da die Umfrage als Orientierungshilfe zur Zweckmäßigkeit der bereitgestellten Unterstützung und zur Abschätzung der Nachwirkungen der Pandemie in den Freien Berufen dienen kann.

Ihre Teilnahme an der Befragung ist freiwillig:

Sie können einzelne Fragen unbeantwortet lassen oder die Befragung jederzeit abbrechen.
Die Beantwortungsdauer beträgt je nach Ihren Angaben etwa 10 Minuten.
Der Schutz Ihrer Daten ist uns dabei ein besonders wichtiges Anliegen:
Die Datenerhebung erfolgt selbstverständlich anonym, Ihre E-Mail- und IP-Adresse werden nicht protokolliert.
Alle erfragten Daten werden streng vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und entsprechend den Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland vor dem Zugriff Unbefugter gesichert.
Die Befragungsergebnisse werden ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet und nicht für einzelne Personen oder Einrichtungen, sondern nur für Gruppen (z.B. Berufsgruppen) berichtet.
 
Für Ihre Teilnahme und Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich!
 
Zum Start des Fragebogens klicken Sie bitte auf "Weiter".


Impressum